Jetzt Kultur #drüberretten!

Kauf dir einen Kultur-Gutschein (KULTschein), um deinen lokalen Kulturverein durch die Corona-Krise zu bringen.
© Tracing Spaces

Perceptual Grounds / Fischgeschichten

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 15:00 - Sonntag, 10. Oktober 2021, 21:00
Nordwestbahnstraße 16a, Wien

Bevor das Areal des Nordwestbahnhofs einem Stadtentwicklungsgebiet weichen muss, versucht das Museum vor Ort die wechselvolle(n) Geschichte(n) dieses letzten innenstadtnahen Güterumschlagplatzes zu dokumentieren: die Rauminstallation Perceptual Grounds von Joanna Pianka und Veronika Suschnig ebenso wie die Fischgeschichten von Tracing Spaces rufen einen urbanen Arbeits- und Lebensraum in Erinnerung gerufen, der bald der Vergangenheit angehören wird.
Am Donnerstag führen die Künstlerinnen Joanna Pianka und Veronika Suschnig durch die Ausstellung. Ihre Ausstellung »Perceptual Grounds« setzt sich mit Geschichte und Erinnerung im städtischen Raum auseinander. Die Entstehung, Veränderung und Prägung räumlicher Erinnerungsbilder ist Ausgang für eine Diskussion im Stadtentwicklungsprozess. Der Wiener Nordwestbahnhof wird zum Untersuchungsgebiet der aktuellen Ausstellung.

Die Ausstellung ist während der Dauer des Festivals geöffnet und kann an mehreren Tagen und zu beliebigen Zeiten innerhalb der Öffnungsdauer besucht werden. Die Anmeldung ermöglicht lediglich das Kontakt-Tracing im Rahmen der Covid-Maßnahmen.

Aufgrund der Covid-19 Schutzbestimmungen stehen nur limitiert Plätze zur Verfügung. Um sich für die Veranstaltung verbindlich anzumelden, bitten wir Sie, pro Teilnehmer*in je ein Gratis-Ticket zu bestellen. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich. Die Bestätigungs-Mail kann unter Umständen in Ihrem Spam-Ordner landen.

Tickets
07. OKT 15-19 Uhr 0,00 € / Ticket Tickets nicht mehr verfügbar
08.OKT 15-19 Uhr 0,00 € / Ticket Tickets nicht mehr verfügbar
09. OKT 15-19 Uhr 0,00 € / Ticket Tickets nicht mehr verfügbar
10. OKT 19-21 Uhr 0,00 € / Ticket Tickets nicht mehr verfügbar